Bildungsgutschein

Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit / des Jobcenters

Die gängigste Möglichkeit eine Umschulung zu finanzieren, ist der Bildungsgutschein (kurz: BGS). Dieser wird entweder von der zuständigen Agentur für Arbeit oder vom Jobcenter ausgestellt.

Was ist ein Bildungsgutschein?

Der Bildungsgutschein ist eine schriftliche Zusage des Kostenträgers und sichert die Übernahme der Weiterbildungskosten sowie ggf. eine Weiterzahlung des Arbeitslosengeldes zu.

 

Wer hat Anspruch auf einen Bildungsgutschein?

Einen Anspruch auf einen Bildungsgutschein haben diejenigen, bei denen eine Umschulung bzw. Weiterbildung notwendig ist. Du hast Anspruch auf einen Bildungsgutschein, wenn du:

  • Arbeitslos (mit oder ohne Leistungsbezug nach SGB II oder III),
  • Arbeitssuchend
  • Oder von Arbeitslosigkeit bedroht bist.

Außerdem können mithilfe des Bildungsgutscheines auch Fortbildungen zur beruflichen Wiedereingliederung oder zur Sicherung des Arbeitsplatzes finanziert oder fehlende Berufsabschlüsse nachgeholt werden. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass es sich beim Bildungsgutschein lediglich um eine „Kann“-Leistung handelt. Demnach besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung.

 

Wo kann ich den Bildungsgutschein beantragen?

Der Antrag für den Bildungsgutschein muss bei der zuständigen Sachbearbeiterin oder dem zuständigen Sachbearbeiter persönlich gestellt werden. Dazu solltest du am besten einen persönlichen Termin vereinbaren, an dem deine Fortbildungs- oder Umschulungswünsche besprochen werden.

 

Ob eine Förderung notwendig ist, wird unter anderem unter Berücksichtigung des aktuellen Arbeitsmarktes geprüft, daher solltest du dich auf den Termin vorbereiten. Am besten bringst du gleich eine einschlägige Stellenanzeige oder Informationsmaterial über die Umschulung deiner Wahl mit. Um deinen Arbeitsvermittler zu überzeugen, benötigst du folgende Dokumente:

  • Unterlagen zu deinen bisherigen Bewerbungsbemühungen
  • Informationen zu dem gewünschten Lehrgang sowie über den Bildungsträger

Wird der Antrag bewilligt, kann der Gutschein bei einem zertifizierten Bildungsträger wie dispo-Tf Campus eingelöst werden.

Der Bildungsgutschein ist personalisiert und kann nicht übertragen werden. Auch der Zeitraum der Förderung ist genau definiert. Wenn innerhalb der vorgeschriebenen Zeit kein passender Bildungsträger oder Aus-/Weiterbildungszeitraum gefunden wird, verfällt der Bildungsgutschein.

 

Weitere Informationen unter: www.arbeitsagentur.de/