Förderung über die Berufsgenossenschaft
oder Unfallkasse

Förderung über die Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse

Die Förderung von Maßnahmen über die Berufsgenossenschaft oder die Unfallkasse dient der beruflichen Wiedereingliederung von Personen, die durch einen Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit nicht mehr in ihrem vorherigen Beruf arbeiten können.

 

Wer hat Anspruch auf eine Förderung über die Berufsgenossenschaft oder die Unfallkasse?

Personen, die einen Arbeitsunfall hatten oder an einer Berufskrankheit leiden, haben zunächst Anspruch auf medizinische und berufliche Rehabilitation. Sollte eine Rückkehr in das alte Arbeitsumfeld nicht möglich sein, unterstützt die jeweilige Berufsgenossenschaft oder die Unfallkasse den Betroffenen bei der beruflichen Neuorientierung. Eine Möglichkeit ist die Förderung einer Weiterbildungs- oder Umschulungsmaßnahmen.
Das Ziel ist die Rückkehr in ein geregeltes Arbeitsleben. Die Wiedereingliederungsmaßnahmen bzw. potentielle Weiterbildungs- oder Umschulungsmaßnahmen werden individuell ermittelt.

Weitere Informationen unter: bei der jeweiligen Berufsgenossenschaft.