Fördermöglichkeiten

Wie finanziere ich meine Umschulung oder Fortbildung?

Die Umschulungen bei dispo-Tf Campus sind kostenpflichtig, können aber in den meisten Fällen von diversen Kostenträgern finanziert werden. Eine Übersicht der wichtigsten Institutionen haben wir hier zusammengefasst. Oft ist die Förderungsart und -höhe von den individuellen Voraussetzungen abhängig.

Bildungsgutschein (BGS)

Der Bildungsgutschein wird entweder von der zuständigen Agentur für Arbeit oder vom Jobcenter ausgestellt. Er ist eine schriftliche Zusage des Kostenträgers und sichert die Übernahme der Weiterbildungskosten sowie ggf. eine Weiterzahlung des Arbeitslosengeldes zu.

BAföG für Schüler/-innen

Schülerinnen und Schüler können von der staatlichen Förderung profitieren. Sie erhalten BAföG als vollen Zuschuss, müssen also nichts zurückzahlen.

Bildungskredit für Schüler/-innen

Die Unterstützung von unter anderem Schülerinnen und Schülern in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen. Der Bildungskredit steht neben oder zusätzlich zu Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) als weitere Möglichkeit der Ausbildungsfinanzierung zur Verfügung.

Aufstiegsbafög

Fachkräfte, die sich auf einen Fortbildungsabschluss vorbereiten und die über eine nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) oder der Handwerksordnung (HwO) anerkannte, abgeschlossene Erstausbildung oder einen vergleichbaren Berufsabschluss verfügen, können die Aufstiegsförderung beantragen.

Prämiengutschein

Individuelle berufliche Weiterbildungen und Prüfungen, die Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln, die dem beruflichen Fortkommen dienen, können mit einem Prämiengutschein gefördert werden.

Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben
(Berufliche Rehabilitation)

Die Deutsche Rentenversicherung finanziert Leistungen zur beruflichen Rehabilitation oder zur Berufsförderung. Der Fachbegriff dafür lautet "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben". Diese Leistungen sollen die Erwerbsfähigkeit erhalten und neue Berufschancen eröffnen.

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Soldatinnen und Soldaten auf Zeit, Freiwilligen Wehrdienst Leistende oder Berufssoldatinnen und Berufssoldaten mit besonderer Altersgrenze werden schon während ihrer militärischen Dienstzeit auf ihren nächsten Lebensabschnitt vorbereitet.
Sie werden von der Bundeswehr mit einem umfangreichen Förderungs- und Dienstleistungsangebot versorgt. Das regelt das Soldatenversorgungsgesetz.

Förderung über die Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse

Die Förderung von Maßnahmen über die Berufsgenossenschaft oder die Unfallkasse dient der beruflichen Wiedereingliederung von Personen, die durch einen Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit nicht mehr in ihrem vorherigen Beruf arbeiten können.

Weitere Informationen finden Sie bei der jeweiligen Berufsgenossenschaft.

Selbstzahler mit monatlicher Rate

Die Umschulungsmaßnahmen sowie die höherqualifizierenden Meister- und Fachwirtkurse bei dispo-Tf Campus können auch selbstfinanziert und in monatlichen Raten abbezahlt werden. Die jeweilige Rate richtet sich nach der Summe des Lehrgangs.

Kostenlose Maßnahmen-Verlängerung

Wer zum Erarbeiten und Verstehen der Lerninhalte von Ausbildungen und Umschulungen im Eisenbahnverkehr mehr Zeit benötigt, als der jeweilige Lehrgang vorgibt, kann jederzeit eine kostenlose Maßnahmenverlängerung in Anspruch nehmen. Das umfangreiche und lernintensive Trainingsprogramm ist anspruchsvoll und bedarf der vollen Aufmerksamkeit der Teilnehmer. Außerdem spielen Faktoren wie die individuellen Lern- und Lebensumstände innerhalb der Ausbildung auch eine große Rolle. Mit der kostenlosen Maßnahmenverlängerung kann den Bedürfnissen der Auszubildenden entgegengekommen werden.